Aufgrund der vielen Besuche von Nachbars Kater „Rocky“ gibt es nun vermehrt Bilder

und wir haben uns für eine eigene „Rocky-Bilder-Seite“ entschieden.

 

 

Von Anfang an:

 

Angefangen hatte es mit einer toten Maus im Lichtschacht Kellerfenster „Büro“

 

Das mal (!) eine tote Maus im Lichtschacht liegt ist ist ja wohl nichts ungewöhnliches, dachte ich nach unserem Einzug und entfernte diese. Dummerweise lag am nächsten Tag erneut eine tote Maus im selbigen Lichtschacht.

Dieses mal dachte ich nicht an einen Zufall und erinnerte mich an unsere Katze, die wir in meiner Kindheit hatten. Diese hatte auch mal ihre „Beute“ mitgebracht und meiner Mutter ( die damals zur Geburt meines Bruders im Krankenhaus war ) unter ihren Küchenstuhl gelegt.

Evtl. waren diese toten Mäuse ja eine Art „Willkommensgeschenk“ von einer der vielen hier schon gesehenen Katzen ?!

Es dauerte auch nur ein paar Tage und eine Katze ( wir wußten damals noch nicht das es ein Kater ist ) besuchte immer wieder besagtes Kellerfenster ( siehe Bilder: sonstiges / katzenfernsehen )

Bei einem Gespräch mit unserem Nachbarn erfuhr ich, dass die Katze ein Kater namens „Rocky“ ist und ihm gehört.

„Rocky“ wurde immer zutraulicher und scheute sich irgendwann auch nicht durchs Kellerfenster ins Haus zu kommen. Er „tigerte“ durch das Haus und musste ersteinmal jede Ecke beschnüffeln.

 

Am liebsten hat er Kartons und Schubladen. Falls mal etwas davon offen stehen sollte, spring er hinein und macht es sich dadrinn ersteinmal gemütlich.

Besonders hat es ihm unser „wilder“ Teppich um Eingangsbereich angetan. Auf ihn wälzt und räkelt er sich besonders gerne.

Wenn es ihm dann mal wieder zu langweilig wird geht er einfach wieder seines Weges.

 

 

„Tarnung“ ist alles

Ohne Worte

Ohne Worte

Ohne Worte

Da war was !

Fast „unsichtbar“

Ohne Worte

Ich fühl mich wohl

Rocky-Double

Auch neugierig

Ohne Worte

Ohne Worte

Dann leg ich mich rein

XXX

XXX

XXX

XXX

XXX

XXX

XXX

XXX

XXX

XXX

XXX

XXX